Pinned post

Sehr guter Beitrag zur Kritik an Facebook (bzw. Meta):

perspective-daily.de/article/1

→ Kommentar und Aktivismus-Aufruf✊ dazu als Thread:

Der Beitrag fasst die inhaltlichen Gründe, die gegen eine (Weiter)Nutzung von FB, Insta etc. sprechen, sehr gut zusammen. Aber was soll man als Individuum oder (wichtiger) als Zivilgesellschaftliche Organisation, die auf die entsprechende Reichweite angewiesen ist, jetzt konkret als nächstes tun? Eine unmittelbare Profillöschung kommt da oft nicht in Frage.

1/4

Pinned post

Interresiert sich jemand für Logik?

Also genauer gesagt für "Beschreibungslogiken zur formalen Wissensrepräsentation"?

Ich habe in letzter Zeit damit ein bisschen rumgespiel und gestern Version 0.1 von "yamlpyowl" veröffentlicht. Das soll eine Toolbox werden, mit der sich -|n in YAML darstellen lassen.

github.com/cknoll/yamlpyowl

Wesentliche bisherige Erkenntnis: Dem Japaner gehört das Zebra und der Norweger drinkt Wasser. 😃

Cark✓ boosted

Jeden 1. Donnerstag im Monat findet ein Bits&Bäume-Online-Vernetzungstreffen 🌳 💻 🌲 statt. Alle drei Monate fällt das ein bisschen größer aus, d.h. mit mehr inhaltlichem Programm, mehr Zeit (18-21h) und breiterer Ankündigung.

Übermorgen, am 02. Dezember, ist es wieder so weit.

👉 Beginn: 18:00 Uhr
👉 Programm: wiki.bits-und-baeume.org/commu

Wir freuen uns u.a. auf Vorträge von @mobilsicher (CO2-Bilanzierung) und #Fairtronics (sehr cooles Projekt, gefördert vom @PrototypeFund)

Kommt vorbei! 🤩

Cark✓ boosted

Bits&Bäume hat auch eine überregionale Arbeitsgruppe Globale Gerechtigkeit

Schwerpunkt der AG ist der Globale Süden und die Rolle der Menschen dort in der Digitalisierungs-Transformation.
Wir denken den Bogen von der Rohstoffgewinnung über die Produktion (Hardware, Software, Prozesse) und Nutzung (überall auf der Welt) bis hin zur Entsorgung.

Wer sich beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, sich
im Forum discourse.bits-und-baeume.org/
oder
in der Gruppe discourse.bits-und-baeume.org/
kurz zu melden.

Cark✓ boosted

covid omicron, transcript of the above 

@freakboy3742
Image is screenshot of a post, transcript follows.

Graeme Codrington
Speaker, Expert on the Future of Work at TomorrowToday Global
3 days ago

Once again the world's media is reporting: "South Africa has a new Covid variant" as if the variant started here and is infecting us all.

CAN I SAY THIS AGAIN, MORE LOUDLY FOR THE IDIOT JOURNALISTS AT THE BACK: South Africa has one of the most sophisticated and advanced infectious diseases infrastructure on the planet. Some of the world's leading epidemiologists work in South Africa. We've had to develop these capabilities to deal with TB and AIDS and other diseases ravaging our continent.

It is no surprise that our medical system is the first in the world to identify new Covid variants. It is no surprise that we led the world in clinical trials of vaccines.

What IS a surprise is how lazy journalists write headlines: "New Covid variant in South Africa". No, this new Covid variant has been found in New Zealand, England, Brazil, France, India, Indonesia, the Philippines and other places. South African scientists isolated, sequenced and understood it first. Report THAT fact, but don't start all over again with putting "South Africa is unsafe" into people's heads.

End transcript.

Kann man in einem Programmierkurs für Studierende der Ingenieurwissenschaften den Unterschied zwischen relativen und absoluten Pfaden voraussetzen?

Cark✓ boosted

If only one in three of us would use their device one year longer, we could save the resources of producing hundreds of millions phones annually.

#UpcyclingAndroid helps the environment by using #FreeSoftware to overcome software obsolescence.

upcyclingandroid.org/ #ewwr2021

Cark✓ boosted

In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung heute habe ich über das Fediversum geschrieben und welche Vorteile es ggü Facebook, Youtube & Co. hat

Cark✓ boosted

Gibt es eigentlich irgendeine schöne Software um auf die Schnelle schöne Diagramme zu erstellen?

Der BUND veranstaltet am 8.12. einen Workshop zu erfolgreicher Social Media Arbeit für NGOs.

Das ist sicher eine gute Gelegenheit um a) inhaltlich etwas zu lernen und b) um über den Umgang mit Sozialen Medien allgemein ins Gespräch zu kommen.

PS: die -Aktivität des ist noch ausbaufähig. Bisher kenne ich nur @BUNDjugend

bund-dresden.de/service/termin

Cark✓ boosted

Wir freuen uns, dass die neue Regierung auf den Einsatz von Freier Software setzen will. Wir werden nun die konkrete Umsetzung genau beobachten und begleiten.

#Koaltionsvertrag #FreeSoftware #PublicCode #OpenSource

media.fsfe.org/w/ndaaQHvEchGfH

Cark✓ boosted

"Die Welt ist fertig".
Um 14 Uhr startet das Barcamp #FreedomNotFear für europäische Aktivist.innen. Es geht um Digitalpolitik und insbesondere um das diesjährige Schwerpunktthema "Platform Power". Wir heißen alle diesjährigen Teilnehmer.innen willkommen!
freedomnotfear.org

Cark✓ boosted
Cark✓ boosted

Auf der @fiff Konferenz am letzten Wochenende in München gab es einen interessanten Vortrag über Strategien gegen den digitalen Kapitalismus.

Staab bringt den Plattform-Kommunalismus in Stellung. Dem kann ich nur zustimmen, hätte mir aber noch einen Hinweis auf den genossenschaftlichen Betrieb von Infrastruktur gewünscht, wie wir ihn bei @hostsharing realisieren.

media.ccc.de/v/fiffkon2021-158

Cark✓ boosted
Cark✓ boosted

Wichtiger Thread, bitte lesen und an alle Studierende der @tudresden_de@twitter.com weiterleiten.
⬇️⬇️

RT @FFFDresden@twitter.com

+++ Statement +++
Fridays For Future Dresden zum Missbrauch des "for Future"-Labels durch die Hochschulgruppen von CDU und FDP [Thread]

Wir verurteilen den Missbrauch des "for Future"-Labels durch die Hochschulgruppen von CDU und FDP für die #Hochschulwahlen der TU Dresden.

🐦🔗: twitter.com/FFFDresden/status/

Cark✓ boosted

1. Bankkarte in den Handschuh legen
2. Kontaktlos mit Handauflegen bezahlen
3. „Das Impfen hat sich gelohnt, der Chip funktioniert“ sagen

Cark✓ boosted

Gestern noch mit Studierenden drüber diskutiert. Deren ganz überwiegende Einstellung: Journalistische Haltung brauchen wir, aber Gesinnungsjournalismus dürfen wir nicht zulassen
journalistik.online/ausgabe-03

Wer daran bzw. an allgemeinem Austausch zum Thema FB-Kritik Interesse hat, kann sich gerne per Mail unter

unlike@dresden.bits-und-baeume.org melden.

Info: Die Einreichungsfrist für den rC3 endet am 24.11.

4/4

Show thread

Beispiele:

- eine regelmäßige SM-Kampagne (z.B. "Dezentralisierungstag") um auf Probleme und Alternativen aufmerksam zu machen.
- (Online-) Veranstaltungen (zum Bsp. im Rahmen des anstehenden r3C) wo Meta-kritische Vertreter:innen mit "reichweitenstarken" Personen diskutieren
- Petition (z.B. change.org) erstellen und verbreiten: Zielgruppe Institutionen des öffentlichen Lebens (Medien, Unis, Behörden, ...)

3/4

Show thread

Das Problem kann aus meiner Sicht nicht auf individueller Ebene gelöst werden. Zu warten, bis "die Politik" etwas tut ist aber auch keine verlässliche Option.

Gerade ist bzw. öfter in den Negativschlagzeilen. Dieser Impuls sollte genutzt werden, um sich zusammenzuschließen und zu organisieren!

2/4

Show thread

Sehr guter Beitrag zur Kritik an Facebook (bzw. Meta):

perspective-daily.de/article/1

→ Kommentar und Aktivismus-Aufruf✊ dazu als Thread:

Der Beitrag fasst die inhaltlichen Gründe, die gegen eine (Weiter)Nutzung von FB, Insta etc. sprechen, sehr gut zusammen. Aber was soll man als Individuum oder (wichtiger) als Zivilgesellschaftliche Organisation, die auf die entsprechende Reichweite angewiesen ist, jetzt konkret als nächstes tun? Eine unmittelbare Profillöschung kommt da oft nicht in Frage.

1/4

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!