doctore boosted

Simjacker: Hacking via SMS.

- Position und IMEI von Zielpersonen abgreifen
- Senden von Fake-SMS im Namen eines Opfers
- Initiieren von Anrufen bspw. zu einem Angreifer, um die Umgebung / Gespräche zu belauschen
- Abfragen von Status-Informationen wie Batteriestand
- Denial of Service gegen eine SIM-Karte

This is bad. :-/

simjacker.com/

doctore boosted
doctore boosted

Alarmstufe Rot in #Ecuador: Die Inkompetenz eines privaten Unternehmens sorgt für einen #Leak aller gespeicherten Informationen über alle Einwohner (inklusive Präsident). Insgesamt handelt es ich um 21 Millionen Datensätze mit Einwohnermeldedaten, Verwandtschaftsverhältnissen, Finanzinformationen. High five.

heise.de/newsticker/meldung/Gl

doctore boosted

Nachdem wieder einige Apps sensible Daten mit anderen teilt, GPS-Tracking Armbanduhren unverschlüsselter Datenverkehr zum Server aufbauen und SpyApps Daten offen im Netz einsehbar sind, stellt man sich doch langsam die Frage wie viel Privatsphäre eigentlich noch übrig ist bei und nach so vielen Skandalen?

anon.to/raQjR9

Die Farce um Assange geht weiter. Für mich sieht Rechtsstaatlichkeit anders aus. Hier werden alle erdenklichen Menschenrechte mit Füßen getreten und niemanden interessiert es.

Mehr, vielmehr überhaupt mal, mediale Aufruhe wünsche ich mir und einen ARD Brennpunkt

anon.to/r0l81p

doctore boosted

"Unsere Freiheit is bedroht."
Ein Interview mit Harald Welzer über eben Freiheit, die moderne Gesellschaft und die Abschaffung des autonomisches Handeln.

anon.to/OJzC8Y

"Silicon Valley isn’t inventing a utopian new future for the workplace, it is merely resurrecting the worst of the workplace of the past."

About going back in time, innovation over privacy and the modern workplace anon.to/DZvT6n

doctore boosted
doctore boosted

RT @ra@twitter.com
one of the worst aspects of this stupid future is how the opposite of "yes" became "learn more"

Keine Proteste gegen die Inhaftierung, kein Widerstand. Viele kämpfen, auch Assange, für unsere Freiheiten, unsere Rechte und Demokratie ohne viel Zuspruch und Unterstüzung zu erhalten.

"Wer darauf wartet, dass die Geschichte Assange Recht gibt, hat Demokratie nicht verstanden– und damit nicht verdient, frei zu sein."

anon.to/B6gcuF

"Biometriedatenbank offen im Netz"

anon.to/Rot7hv

"Einmal neue Fingerabdrücke bitte! Wie das geht nicht?"
Ein kompromittiertes Password lässt sich ändern, biometrische Merkmale hingegen nicht. Es sei dahingestellt ob plastische Chirurgie dort helfen könnte, würde aber von den Krankenkassen nicht übernommen werden.

Daten fallen überall an. Es muss nicht seine eigene Festplatte, USB-Stick oder SD-Karte sein, sondern die von Freunden oder Familie oder Unternehmen und schon geraten auch sensible Daten in die Hände Unbekannter.

Aufklärung kommt zu spät, gar nicht oder nur schleichend
anon.to/Dt8fAm

doctore boosted

Nacktscanner, Biometric-Boarding und gigantische Datenbanken: Ist das Reisen bereits zum Opfer des Überwachungskapitalismus geworden?

Ein Kommentar von FrauTux:

kuketz-blog.de/kommentar-der-g

doctore boosted

Die Zeit hat den Dienst mit dem Canvas-Tracking vorerst deaktiviert, schreibt mir der stellvertretender Chefredakteur von ZEIT ONLINE.
twitter.com/herrhorn/status/11

Das ist doch schonmal gut.

doctore boosted

Gerade herausgefunden: Canvas-Fingerprinting kann in der Developer-Konsole von Webkit-Browsern (z.b. Safari und Epiphany) schnell erkannt und visualisiert werden. Beim Big-Brother-Preisträger Zeit Online findet man es auf jeder Artikelseite 🙄

Das entsprechende Script der Zeit ist von der israelischen Firma Cheq (offenbar gegen Klickbetrug). Auch Cookies der Leser gehen dorthin. cheq.ai/
Keine Erwähnung in der Datenschutzerklärung, kein Opt-Out möglich.

"[T]oday’s revolution is built upon the backs of an army of very human contractors that generate the training and testing annotations that make these models possible."

forbes.com/sites/kalevleetaru/

Show more
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!