In der FAZ: Julia Enckes kluge Analyse von Richard Precht und Svenja Flaßpöhler und deren Freiheitsbegriff, entleert von Solidarität und Verantwortung trägt sie die Coronaverharmlosung ins bürgerliche Milieu > zeitung.faz.net/fas/feuilleton

»Wissen ist nicht Macht, sondern höchstens Trost, wo die Mittel fehlen, sich durchzusetzen.« (Dietmar Dath, Gentzen, 186)

Gerade aufgeschrieben: Herbst

Der dunkle Herbst kehrt ein voll Frucht und Fülle,Vergilbter Glanz von schönen Sommertagen.Ein reines Blau tritt aus verfallener Hülle;Der Flug der Vögel tönt von alten Sagen.Gekeltert ist der Wein, die milde StilleErfüllt von leiser Antwort dunkler Fragen[...]—Georg Trakl, Der Herbst des Einsamen > matthias-mader.de/kleinkram/he

»Das Gedicht ist mein Lot
der Vers ist mein Lotse« (Matthias Göritz, Insuffizienz, in: Spools, 11)

Gerade aufgeschrieben: Herbstbild

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah! Die Luft ist still, als atmete man kaum, Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah, Die schönsten Früchte ab von jedem Baum. O stört sie nicht, die Feier der Natur! Dies ist die Lese, die sie selber hält, Denn heute löst sich von den Zweigen nur, Was vor dem milden Strahl der Sonne fällt. Friedrich Hebbel > matthias-mader.de/kleinkram/he

»Bemerkungen wurden fallen gelassen und nicht aufgehoben.« (Rosemarie Waldrop, Pippins Tochters Taschentuch, 261)

»Außerhalb der Geschichte sind alle Sätze möglich, während in ihr, ein ›dann‹ unerwartete Stränge und Kraftlinien hervorbringt.« (Rosemarie Waldrop, Pippins Tochters Taschentuch, 205)

»Unserer Unaufmerksamkeit entgehen die Widersprüche in den Erzählungen der anderen.« (Antje Rávik Strubel, Blaue Frau, 379)

matthias boosted

Kelber‘s Law: Wann immer es heisst „irgendwas Sinnvolles geht nicht, wegen Datenschutz“ liegt es NICHT am Datenschutz.

“It is not easy to fully reconstruct the arguments used by the anti-gender ideology movement because they do not hold themselves to standards of consistency or coherence.” > theguardian.com/us-news/commen

»Die Partizipien gefielen ihr. Es waren Wörter, die sich nicht entscheiden mussten. Sie konnten Verb und Adjektiv gleichzeitig sein.« (Antje Rávik Strubel, Blaue Frau,153)

»Sie hat keine Besitzansprüche gegenüber dem Leben. Sie findet nur, dass es manchmal vor dem Erzählen zu schützen ist.« (Antje Rávik Strubel, Blaue Frau, 142)

matthias boosted

2531. Dark Arts 

title text: You think, 'okay, THIS is an ideal use case for hardlinks!' but then 6 months later you're doing some extremely cursed Google search like 'javascript ext4' and wondering where things went wrong.

(xkcd.com/2531)
(explainxkcd.com/wiki/index.php
)

»Die Vergangenheit ist eine Hochstaplerin.« (Rosmarie Waldrop, Pippins Tochters Taschentuch, 173)

»Aber mit Wolken musste gerechnet werden, und sie sind an und für sich interessant, von endloser Verschiedenheit und oft wunderschön.« (Rosmarie Waldrop, Pippins Tochters Taschentuch, 106)

»Wee Bücher liest, sollte nicht tanzen.« (Hilmar Klute, Was dann nachher so schön fliegt, 337)

Aber cool war heute im Wahllokal die 92jährige Wählerin, die ein bisschen über den übergroßen Bundestag gerantet hat und dann beim Rausgehen „Wer soll das bezahlen?“ sang - hat schon 20 Bundestage gewählt und immer noch dabei ...

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!